—————————————————————————

—————————————————————————

Gemeinsamer Arbeitseinsatz am 28. Oktober 2017

Wie jedes Jahr haben sich auch diesmal wieder viele freiwillige Helfer der örtlichen Vereine gefunden, um Burghasungen etwas zu „verschönern“. Am 28.10. waren von 9 bis 14 Uhr 3 Gruppen im Ort unterwegs, um an verschiedenen Projekten zu arbeiten. Eine Gruppe erneuerte den Fußweg zur B251, eine andere Gruppe schnitt an der Grillhütte die Büsche zurück. Die 3.Gruppe kümmerte sich um die Pflege des Teichs auf dem Hasunger Berg sowie dem dort hinführenden Weg. Der Ortsbeirat möchte sich an dieser Stelle für den tatkräftigen Einsatz der Helfer bedanken. Ein besonderer Dank gilt den Jagdgenossen und den Kuchenbäckerinnen, die sich um das leibliche Wohl gekümmert haben.

 

—————————————————————————

Dorftag am 26. August 2017

 

Unser Dorftag war wirklich ein gelungenes Fest für Jung und Alt.

Eröffnet wurde der Tag um 15:00 Uhr von unserem Ortsvorsteher Fabian Kaiser, der mit dem „Kaffee-Kuchen-Mobil“ eben genau dieses servierte.

Für die kleinen Gäste war mit einer Hüpfburg, Kinderschminken und dem Feuerwehrparcours für Abwechslung gesorgt.

Abgerundet wurde der Tag mit einem Auftritt des Posaunenchores und den Street-Dance-Kids vom TSV Wenigenhasungen.

Der Ortsbeirat bedankt sich recht herzlich bei allen Beteiligten für dieses wunderbare Fest!

Hier geht’s zum Artikel der HNA Wolfhagen.

—————————————————————————

Einweihung der Terrasse am DGH

Am 12. August 2017 war es endlich so weit: Die neue Terrasse des DGH wurde vom Ortsbeirat und allen freiwilligen Helfern eingeweiht.

In vielen Stunden haben die Freiwilligen die wunderbare Terrasse gebaut, wofür sich der Ortsbeirat an dieser Stelle herzlich bedanken möchte. Durch diese Aktion wird das DGH nicht nur optisch, sondern auch räumlich aufgewertet.

—————————————————————————

Auf Heimerads Spuren

Vom 15.06. bis 18.06.2017 wanderte eine kleine Gruppe den Weg von Paderborn nach Burghasungen, so wie einst Heimerad. Die Ankunft der Wanderer wurde auf dem Berg mit einer kleinen Andacht unter musikalischer Begleitung des Posaunenchores gefeiert. Im Anschluss gab es am Museum in der Ortsmitte ein gemütliches Beisammensein mit Bierfladen, Kaffee und Kuchen.

—————————————————————————

Wandertag der Vereine

—————————————————————————

Verabschiedung von Karl Schäfer

Nach über 24 Jahren als Ortsvorsteher von Burghasungen hat der neue Ortsbeirat sich bei Karl Schäfer für die geleistete Arbeit und sein jahrelanges Engagement bedankt.

Im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit und umgeben von vielen Burghasungern, die ihn viele Jahre auf seinem Weg begleitet haben, bekam Karl Schäfer Blumen und einen Präsentkorb vom neuen Ortsvorsteher Fabian Kaiser überreicht.

Karl Schäfer hat bei vielen Veränderungen und Neuerungen in Burghasungen mitgewirkt. Die örtlichen Vereine hat er immer tatkräftig unterstützt. Bei der Gestaltung und dem Bau der Grillhütte war er maßgeblich beteiligt.

Als Höhepunkt seiner Tätigkeit als Ortsvorsteher hat er auch die Dorferneuerung für Burghasungen ermöglicht. So konnten viele Gebäude saniert und das neue Klostermuseum gebaut werden. Das sind nur einige seiner Wirkungsstätten.

Nun hat Karl Schäfer etwas mehr Zeit sich seinem Hobby, dem sammeln und auswerten alter Burghasunger Bilder, zu widmen.

DSCI2911

—————————————————————————

Ehrungen für Engagement in der Lokalpolitik

Bei der vergangenen Stadtverordnetenversammlung der Stadt Zierenberg am 30.01.2017 wurden ehrenamtlich Tätige im Bereich der Kommunalpolitik für ihr jahrelanges Engagement geehrt. Mit dabei waren auch unsere Burghasunger Fabian Kaiser, Adrian Probst, Karl-Heinz Hauffe und Heinz Behr. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch!

 

IMG-20170130-WA0004IMG-20170130-WA0000

—————————————————————————

Singgemeinschaft Ehlen probt in Burghasungen

Seit dem 13. Januar probt die Singgemeinschaft Ehlen regelmäßig in Burghasungen. Jeder, der einmal „reinschnuppern“ möchte, ist herzlich jederzeit willkommen!

Wann? Jeden Freitag um 20:00 Uhr

Wo? Evangelisches Gemeindehaus

—————————————————————————

Senioren-Adventsfeier am 11.12.2016

Am Sonntag, den 11.12.2016 fand in Burghasungen die alljährliche Adventsfeier für die ortsansässigen Senioren statt. Bei Kaffee und Kuchen lauschten die Damen und Herren den Klängen des Posaunenchors. Pfarrer Schramm trug eine adventliche Geschichte vor und der ehemalige Ortsvorsteher Karl Schäfer bereicherte den Nachmittag mit Dias aus alten Zeiten.

DSCI2809DSCI2794

—————————————————————————

Adventsmarkt am 3. Dezember 2016 an der Kirche

Eingeleitet wurde der Adventsmarkt mit einem Gottesdienst um 14:00 Uhr mit Vikar Christopher Noll. Im Anschluss spielte der Posaunenchor Burghasungen zur Eröffnung Ständchen. Für das leibliche Wohl war mit selbstgemachten Waffeln und Crêpes sowie Spießbratenbrötchen und Bratwurst bestens gesorgt. Neben weißem und roten Glühwein gab es natürlich auch Kinderpunsch, Kaffee und Kaltgetränke. Bei wunderbarem Wetter und einem tollen Ausblick genossen die Besucher aus Burghasungen und Umgebung einen schönen Nachmittag und Abend. Zur gemütlichen Atmosphäre trug neben Kerzen und schön geschmückten Hütten auch ein großer Holzofen bei.

DSCI2626DSCI2677

—————————————————————————

Arbeitseinsatz am 29.10.2016

Von 9:00 bis 14:00 Uhr waren Mitglieder der örtlichen Vereine und des Ortsbeirates damit beschäftigt, das Fundament für die Terrasse am Dorfgemeinschafthaus zu bauen. Die Jagdgenossen kümmerten sich um die Ausbesserung der Wirtschaftswege. Weitere Teilnehmer haben im Dorf und an der Kirche Bäume und Büsche zurückgeschnitten.

Der Ortsbeirat möchte sich bei allen fleißigen Helfern ganz recht herzlich bedanken. Ein besonderer Dank geht an die Jagdgenossen und die „Kuchenspender“, die sich um das leibliche Wohl gekümmert haben.

DSCI2144DSCI2159

—————————————————————————

Der Sommer neigt sich dem Ende, die Obsternte beginnt

Der Ortsbeirat hat sämtliche Bäume in der Gemarkung mit Nummern versehen. Ab sofort können alle Obstbegeisterten die Bäume ihrer Wahl gegen ein geringes Entgelt abernten. Der Verkauf findet jeden Donnerstag während der Sprechstunde des Ortsbeirates im DGH statt.

20160829_174831

—————————————————————————

Straßenfest am 09.07.2016

Am 09. Juli veranstalteten die Anwohner der Kloster-, Ludwig-Müller-, Heimerad- und Bergstraße ein Straßenfest. Alle Burghasunger/innen waren hierzu herzlich eingeladen. Der Startschuss fiel um 14:00 Uhr. Für das leibliche Wohl war mit leckerem Kuchen, kühlen Getränken und Bratwurst bestens gesorgt. Neben dem Auftritt des Posaunenchors Burghasungen zeigten auch die Löschkids der örtlichen Feuerwehr ihr Können. Ein rundum gelungenes Fest!

20160709_163448

—————————————————————————

Ortsbeirat setzt sich für Lärmschutz ein

Am Montag, den 04.07.2016 hat die HNA Wolfhagen einen Artikel zu diesem Thema veröffentlicht. Interessierte können ihn unter diesem Link nachlesen. Frau Renner von der HNA war zum Fototermin nach Burghasungen gekommen, wo sich der Ortsbeirat mit dem Bundestagsabgeordneten Thomas Viesehon traf. Ortsvorsteher Fabian Kaiser übergab Herrn Viesehohn rund 120 Einwendungen gegen den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans.

—————————————————————————

Sommersonnenwende

Wer am frühen Morgen des 21. Juni den Weg auf den Hasunger Berg findet und rechtzeitig zum Sonnenaufgang den Blick auf die Helfensteine (Dörnbergmassiv) richtet, kann Zeuge eines eindrucksvollen Naturphänomens werden. Regelmäßig zur Sommersonnenwende ist der Sonnenaufgang exakt mittig in der mit Blick vom Hasunger Berg einer liegenden Mondsichel ähnelnden Basalt-Formation („Sonnenschale“) der Helfensteine zu beobachten, was dem Ort eine magische Aura verleiht.

Leider wurde dieses Jahr die Beobachtung dieses Phänomens durch eine dicke Wolkendecke verwehrt, aber dennoch möchten wir Ihnen anhand einiger Bilder aus unserem Archiv einen Eindruck darüber vermitteln und Ihr Interesse wecken.

DSC00882_1466640280857DSC00884_1466640280550DSC00885_1466640280370DSC00886_1466640280034

—————————————————————————

Grenzbegang am 05.06.2016

Am 05.06. fand der Grenzbegang des Hessisch-Waldeckischen Gebirgs- und Heimatvereins e.V. in der Zierenberger Gemarkung statt. Der Weg führte von Zierenberg nach Burghasungen. Am Burghasunger Dorfgemeinschaftshaus konnten sich alle Teilnehmer mit Erbsensuppe, Brot und frischen Getränken stärken, bevor es weiter auf den Hasunger Berg ging. Diesen Teilabschnitt begleiteten auch Mitglieder des Ortsbeirates Burghasungen. Ortsvorsteher Fabian Kaiser stand für Fragen und Antworten bereit.

20160605_135234 20160605_135855